Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Erasmus+

Aktuelles

Bewerbungen auf Plätze für das Wintersemester 2018/2019 und Sommersemester 2019 werden bis 1. Februar 2018 von entgegen genommen. Alle Details zur Bewerbung finden Sie weiter unten. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte per Mail oder in der Sprechstunde.

Die nächste Bewerbungsrunde findet dann wieder im September 2018 statt. Sie können sich dann auf Restplätze im SoSe 2019 bewerben.

Neue Partnerschaften

Das Institut für Politikwissenschaft freut sich, zwei neue Partnerschaften bekannt geben zu dürfen: Zum einen mit der Universita Degli Studi di Napoli Federico II (Neapel/Italien) und zum anderen mit İstinye Üniversitesi (Istanbul/Türkei). Bewerbungen für Neapel und Istanbul werden ab sofort gern entgegengenommen.

PROMOS macht mobil. Lernen - Forschen - Reisen

Ein Semester im Ausland studieren, die Welt entdecken, auf anderen Kontinenten forschen, Sprachen und Kulturen kennenlernen: Wer davon nicht nur träumen will, sollte sich schnell für das Studienprogramm PROMOS bewerben.

PROMOS unterstützt jedes Semester rund 20 Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bei einem Auslandsaufenthalt von bis zu sechs Monaten. Je nach Dauer und Zielregion erhalten die Studierenden monatilche Teilstipendien und/oder eine Reisekostenpauschale.

PROMOS will Studierende deutscher Universitäten mobiler machen. Finanziert wird das Programm vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Weitere Informationen sowie alle Formulare zum Download finden Sie auf den Internetseiten des International Office: http://www.international.uni-halle.de/promos

2nd Foreign Policy and Security Winter School

Altınbas University and Wise Men Strategic Research Center (BILGESAM) will organize the 2nd Foreign and Security Winter School at Altınbas Univeristy Mahmutbey Campus in Istanbul, between Wednesday, 14 and Sunday, 18 March 2018.

Turkey is located at very critical geography. On one hand it is a NATO member and strategic partner of the USA. On the other hand, it is located in the neighborhood of the regional powers like Iran and Russia which both of them play extremely important role at the contemporary world politics. Furthermore, Turkey has border with the Middle Eastern countries in which there is a continuous civil war and turmoil. Being located in such critical geography, Turkey should develop effective foreign policy which not only can prevent Turkey from potential security threats but also can bring peace and security to the whole region.

The Winter School will include all aspects of Turkish Foreign Policy, main actors of policy-making processes, institutes and Turkey’s relations with regional and global powers. Regional security topics such as Turkey’s role on the Middle Eastern security, Black Sea security, security of the South Caucasia, are also in the agenda.

The draft program and application can be accessed at: http://www.bilgesam.org/en/incele/5696/-2nd-foreign-policy-and-security-winter-school/#.Wi_KDLpuLIW   

Erasmus-Partneruniversitäten

Im Rahmen des Erasmus-Programms unterhält das Institut für Politikwissenschaft Austauschbeziehungen mit 16 Universitäten in zehn Ländern. Insgesamt können derzeit bis zu 35 Plätze vergeben werden. Bei starker Nachfrage können ggf. zusätzliche Plätze eingerichtet werden. Es ist grundsätzlich auch möglich, zwei Halbjahresplätze zu einem Ganzjahresplatz zu kombinieren bzw. einen Ganzjahresplatz zu einem Halbjahresplatz herabzustufen. Wenn Sie an einer Universität studieren möchten, die hier nicht aufgeführt ist, kann kann auch das gern eingerichtet werden. Hier setzen Sie sich bitte rechtzeitig (!) mit dem Erasmus-Ansprechpartner des Instituts in Verbindung. Für mehr Informationen zum Studium vor Ort kann auf den Link geklickt werden.

Details zu den Partneruniversitäten

Tartu Ülikool (Tartu/Estland)

Webseite der Universität (EE TARTU02): http://www.ut.ee/et   

Unterrichtssprachen: Estnisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Ganzjahresplätze (2 Plätze á max. 12 Monate) für BA und MA

Université Paris Ouest Nanterre la Défense (Paris/Frankreich)

Webseite der Universität (F PARIS10): http://www.u-paris10.fr/   

Unterrichtssprache: Französisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Französisch (B1)

Austauschplätze: Zwei Ganzjahresplätze oder vier Halbjahresplätze (2 Plätze á max. 9 Monate oder 4 Plätze á max. 4,5 Monate) für BA, MA und PhD

Institut d´Etudes Politiques de Paris (Sciences Po) (Reims/Frankreich)

Webseite der Universität (F PARIS14): http://college.sciences-po.fr/sitereims/   

Unterrichtssprachen: Englisch und Französisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Englisch oder Französisch (B1 für BA-Studenten bzw. C1 für MA-Studenten)

Austauschplätze: Ein Ganzjahresplatz (1 Platz á max. 10 Monate) für BA und MA

Institut d´Etudes Politiques de Rennes (Sciences Po) (Rennes/Frankreich)

Webseite der Universität (F RENNES28): http://www.sciencespo-rennes.fr/fr/   

Unterrichtssprachen: Französisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Französisch oder Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Ganzjahresplätze oder vier Halbjahresplätze (2 Plätze á max. 9 Monate oder 4 Plätze á max. 4,5 Monate) für BA und MA

Panteion University Social and Political Sciences (Athen/Griechenland)

Webseite der Universität (G KALLITH02): http://www.panteion.gr   

Unterrichtssprachen: Griechisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Halbjahresplätze (2 Plätze á max. 5 Monate) für BA und MA

Università degli Studi di Parma (Parma/Italien)

Webseite der Universität (I PARMA01): http://www.unipr.it   

Unterrichtssprachen: Italienisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Italienisch (A2)

Austauschplätze: Ein Ganzjahresplatz (1 Platz á max. 9 Monate) für BA und MA

Universita Degli Studi di Napoli Federico II (Neapel/Italien)

Webseite der Universität (I NAPOLI01): http://www.unina.it/home   

Unterrichtssprachen: Italienisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: keine

Austauschplätze: Zwei Ganzjahresplätze (2 Platz á max. 10 Monate) für BA und MA

Vytautas Magnus University (Kaunas/Litauen)

Webseite der Universität (LT KAUNAS01): http://www.vdu.lt/en/   

Unterrichtssprachen: Englisch und Litauisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Halbjahresplätze (2 Plätze á max. 5 Monate) nur für BA

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Klagenfurt/Österreich)

Webseite der Universität (A KLAGENF01): https://www.aau.at   

Unterrichtssprachen: Deutsch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: keine

Austauschplätze: Ein Ganzjahresplatz (1 Platz á max. 10 Monate) für BA und MA

Uniwersytet Jagiellonski Krakow (Krakau/Polen)

Webseite der Universität (PL KRAKOW01): http://www.ces.uj.edu.pl   

Unterrichtssprachen: Polnisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Polnisch (B1) oder Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Ganzjahresplätze (2 Plätze á max. 10 Monate) für BA, MA und PhD

Wyższej Szkoły Kultury Społecznej i Medialnej w Toruniu (Torun/Polen)

Webseite der Universität (PL TORUN04): http://wsksim.edu.pl   

Unterrichtssprache: Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Halbjahresplätze (2 Plätze á max. 5 Monate) für BA, MA und PhD

Universitatea Babes-Bolyai Cluj-Napoca (Cluj-Napoca/Rumänien)

Webseite der Universität (RO CLUJNAP01): http://www.ubbcluj.ro/ro/   

Unterrichtssprachen: Deutsch und Rumänisch, Englisch, Französisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: keine

Austauschplätze: Vier Halbjahresplätze (4 Plätze á max. 5 Monate) für BA und MA

Universitatea de Vest din Timisoara (Timisoara/Rumänien)

Webseite der Universität (RO TIMISOA01): http://www.uvt.ro/ro/   

Unterrichtssprachen: Rumänisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Rumänisch oder Englisch (B1)

Austauschplätze: Zwei Ganzjahresplätze (2 Plätze á max. 10 Monate) für BA und MA

University of Ljubljana (Ljubljana/Slowenien)

Webseite der Universität (SI LJUBLJA01): https://www.uni-lj.si/eng/   

Unterrichtssprache: Slowenisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Slowenisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Halbjahresplätze (2 Plätze á max. 5 Monate) für BA und MA

Altınbaş University (Istanbul/Türkei)

Webseite der Universität (TR ISTANBU38): http://www.kemerburgaz.edu.tr   

Unterrichtssprache: Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Ganzjahresplätze (2 Plätze á max. 10 Monate) für BA und MA

İstinye Üniversitesi (Istanbul/Türkei)

Webseite der Universität (TR ISTANBU61): https://www.istinye.edu.tr   

Unterrichtssprache: Türkisch und Englisch

Sprachkenntnisse nachzuweisen: Türkisch oder Englisch (B2)

Austauschplätze: Zwei Halbjahresplätze (2 Plätze á max. 5 Monate) für BA und MA

Hinweise zur Bewerbung

Erasmusbewerbungen können fortlaufend eingereicht werden.

Über die Vergabe der Studienplätze an den Partneruniversitäten des Instituts entscheidet eine Auswahlkommission. Der Bewerbungsschluss liegt folgendermaßen:

  • Im Februar/März für Stipendiaten für das kommende Wintersemester und ggf. das darauf folgende Sommersemester (Bsp.: 01.02.2018 für das Wintersemester 2018/19 und/oder ggf. Sommersemester 2019)
  • Im September für Stipendiaten für das kommende Sommersemester (Bsp.: 17.09.2018 für das Sommersemester 2019). Hier werden die Plätze vergeben, die im März-Termin nicht vergeben wurden. Es sind also nur noch Restplätze verfügbar. Die freien Plätze werden rechtzeitig oben unter "Aktuelles" bekannt gegeben.

Allgemeine Voraussetzungen für die Bewerbung um einen Erasmusplatz sind der erfolgreicher Abschluss möglichst aller Basismodule (kann ggf. nachgereicht werden), mindestens gute Studienleistungen und Kenntnisse der jeweiligen Unterrichtssprache (siehe oben).

Fachfremde Bewerbungen sind nicht möglich. Das bedeutet, Sie müssen entweder für ein Studium der Politikwissenschaft eingeschrieben sein (BA 60, BA 90, BA 120, BA PolSoz 180, MA 45/75, MA 120 oder Lehramt Sozialkunde S, F, G) oder Ihr Studiengang/-programm muss mindestens ein politikwissenschaftliches Modul in der Prüfungsordnung vorsehen.

Alle Fragen das Erasmusprogramm des Instituts betreffend richten Sie bitte an den Erasmuskoordinator Johannes Haas. Außerdem findet sich Wissenswertes auf der Seite des EU-Büros der Universität: www.erasmus.uni-halle.de.

Ihre Bewerbung richten Sie mit den üblichen Unterlagen (formloses Anschreiben, Lebenslauf, Notenauszug aus dem Löwenportal, ggf. Sprachnachweise) und einem Motivationsschreiben von ca. einer Seite innerhalb der jeweiligen Frist an den Erasmus-Beauftragten des Instituts: Johannes Haas (). Geben Sie bei Ihrer Bewerbung auch eine alternative Partneruniversität an. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich per Mail. Ihre Bewerbung hängen Sie der Mail als eine einzelne (!) pdf-Datei an.

Zum Seitenanfang