Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Seminar- und Institutsgebäude

Login für Redakteure

Aktuelles

Aktueller Lehrplan für das Wintersemester 2020/2021

Bitte beachten Sie, dass sich bis zum Vorlesungsbeginn noch geringfügige Änderungen ergeben können.

Informieren Sie sich immer wieder auf unserer Website unter "Studium Politikwissenschaft" und im Stud.IP.


Aktueller-Lehrplan WS 20_21-Stand 2020-10-13 - Veröffentlichung ohne Räume.pdf (95,2 KB)  vom 13.10.2020

Hochschulinformationstag 2020

Unsere Mitarbeiter Daniel Hellmann und Dr. Jana Windwehr haben im Rahmen des Hochschulinformationstages, der dieses Mal digital stattgefunden hat, die beiden Masterstudiengänge des Instituts - den Master Parlamentsfragen und Zivilgesellschaft und den Zwei-Fach-Master Politikwissenschaft - vorgestellt. Studieninteressierte können sich in diesem Video u. a. über die Zugangsbedingungen, die Schwerpunkte und Struktur der beiden Studiengänge,  Lehrveranstaltungsformate und mögliche anschließende Berufswege informieren. Die Aufzeichnung ist hier abrufbar: Link Hochschulinformationstag 2020   .

Zur aktuellen Corona-Situation, insbesondere in Bezug auf Prüfungen und Verteidigungen, haben uns folgende Informationen aus dem Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät I erreicht:

"nach Information der Rechtsabteilung ist die Durchführung der mdl. Verteidigung der Abschlussarbeit per Skype möglich, wenn alle Beteiligten zustimmen und die technischen Gegebenheiten vorhanden sind.

Eine Verteidigung vor Ort selbst in diesem geringen Teilnahmerkreis darf nicht stattfinden, so dass kein persönlicher Kontakt entsteht.

Sprechstunden etc. sind ab heute ebenso einzustellen. Die Prüfungsämter wurden in diesem Zusammenhang angewiesen, dass Anliegen der Studierenden per Telefon, E-Mail oder Post abgewickelt werden sollen. Dies schließt die Annahme von Haus- und Abschlussarbeiten ein. Ich nehme an, dass hiervon auch alle anderen Sprechstunden betroffen sind.

Bzgl. der Stud., die ein Zeugnis für den Master benötigen oder aber ab 01.04.2020 nicht mehr hier immatrikuliert sind, wird es eine Lösung geben, die möglichst keine Nachteile für die Stud. haben wird. Ich nehme an, dass z. B. Zeugnisse später nachgereicht oder Exmatrikulationen wegen fehlenden Abschlüssen, die wegen abgesagter Prüfungen nicht erfolgen konnten, nicht vorgenommen werden. Vorstellbar wäre auch, dass sich die Stud. für die letzte Leistung nicht nochmals immatrikulieren müssen. Dazu gibt es aber noch keine konkreten Informationen."

Allgemeine Informationen zum Steintorcampus bezüglich

  • Lageplan und Raumübersicht
  • Technische Ausstattung von Veranstaltungsräumen
  • Technikverleih und Transpondervergabe

finden Sie hier: https://blogs.urz.uni-halle.de/gszgebaeudemanagement/

Neue ERASMUS-Kooperation mit Banská Bystrica (Slowakei)

Ab sofort besteht eine neue ERASMUS-Kooperation des Instituts für Politikwissenschaft und Japanologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit der Fakultät für Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen der slowakischen Universität in Banská Bystrica, der fünfgrößten Stadt des Landes. Nähere Informationen zu den dort angebotenen Studiengängen und Lehrkräften finden Sie bei Interesse hier: http://www.fpvmv.umb.sk/de/    Bewerbungen für einen Auslandsaufenthalt im kommenden Winter- und/oder im darauf-folgenden Sommersemester werden bis zum 20. Februar 2020 entgegen genommen.

Erasmus+

Auch für das Wintersemester 2020/21 und das folgende Sommersemester 2021 stehen am Institut für Politikwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ERASMUS-Plätze an unterschiedlichen Universitäten Europas zur Verfügung (eine Übersicht findet sich hier: https://www.politik.uni-halle.de/studium/erasmus/).  Deadline für Bewerbungen für die erwähnten Semester ist in diesem Jahr  der 20. Februar 2020. Der Bewerbung beizulegen sind ein tabellarischer  Lebenslauf, eine Notenübersicht (Auszug aus dem Löwenportal) sowie ein  Motivationsschreiben, aus dem hervorgeht, aus welchen Gründen Sie sich  für welche Universität bewerben möchten. Um alle möglicherweise noch  offenen Fragen zu klären, findet am 06. Februar 2020 im Besprechungsraum  des Instituts (zweite Etage im Geistes- und Sozialwissenschaftlichen  Zentrum auf dem Steintor-Campus) eine Infoveranstaltung statt.  Beginn ist um 12 Uhr. Bei Fragen oder weiteren Informationswünschen  steht zudem der ERASMUS-Koordinator Michael Kolkmann () gerne zur Verfügung.

Newsarchiv

Zum Seitenanfang