Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Prof. Dr. Christian Oberländer

Telefon: (0345) 55-24337
Telefon: (0345) 55-24341
(Sekretariat)
Telefax: (0345) 55-27403

Raum 8
Luisenstraße 2
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät I:
Sozialwissenschaften und historische Kulturwissenschaften
Institut für Politikwissenschaft und Japanologie
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Lehre & Online-Veranstaltungen

Lehre

Eine Auswahl aktueller und vergangener Lehrveranstaltungen finden Sie hier. Bitte beachten Sie zudem die Einträge im StudIP.

Lehrprojekt

Online-Seminare und Online-Tandem-Programm mit der Keio Universität (Tokyo)

Förderung: HANIEL Stiftung
Wissenschaftliche(r) Mitarbieter(in): NN

In Zusammenarbeit mit der Keio Universität (Shonan Fujisawa Campus) führe ich am Seminar für Japanologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seit dem Wintersemester 2005/06 Online-Seminare durch, bei denen deutsche Studierende in Halle gemeinsam mit japanischen Kommilitonen in Tokyo zu ausgewählten Themen Aufgaben bearbeiten, Präsentationen vorbereiten und Diskussionen führen. Seit dem Sommersemester 2006 biete ich außerdem ein Online-Tandem-Programm an, bei dem die Studierenden bereits vor der Teilnahme an den notwendigerweise stärker strukturierten Online-Seminaren die Videokonferenztechnik kennenlernen und das Gespräch mit japanischen Kommilitonen üben können.

Dank der heute auf Computern allgemein verfügbaren Videokonferenztechnik hat sich dieses Format nach anfänglichen Schwierigkeiten als gut durchführbar erwiesen. Der Vorteil liegt insbesondere darin, dass die Technik einen fast „direkten“ Austausch zwischen den Studierenden beider Länder ermöglicht. Insbesondere Japanologen im Grundstudium, die noch keinen Japan-Aufenthalt erleben konnten, erhalten so Gelegenheit, sich an den Umgang mit japanischen Kommilitonen zu gewöhnen, Hemmungen beim Einsatz des bereits erlernten Japanisch abzubauen und die japanische Gesprächskultur kennenzulernen.

Beide Online-Veranstaltungen sind heute als zentrale Elemente in das HANIEL-Programm integriert, das Studierende studienbegleitend intensiv an Japan heranführt.

Zum Seitenanfang