Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Flyer B. A. Japanologie
CCF28022013_00000.pdf (2,2 MB)  vom 28.02.2013

Informationen zur Modulanmeldung über das Löwenportal
Anmedlung zu Modulen über das Löwenportal.pdf (59,5 KB)  vom 11.03.2010

Weiteres

Login für Redakteure

Bachelor Japanologie

Allgemeine Informationen 90 LP

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: Japanologie

Abschluss: Bachelor of Arts (B. A.), Bachelor (90 LP)

Umfang: 90 LP

Regelstudienzeit: 6 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Studiengebühren: keine

Zugang: zulassungsbeschränkt, Uni-NC

Studieren  ohne Abitur: Nein

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Nein

Fakultät: Philosophische  Fakultät I

Institut: Institut für Politikwissenschaft und Japanologie

Allgemeine Informationen 60 LP

Name des Studienfachs: Japanologie

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor (60 LP)

Umfang: 60 LP

Regelstudienzeit: 6 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Studiengebühren: keine

Zugang: zulassungsbeschränkt, Uni-NC

Studieren  ohne Abitur: Nein

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Nein

Fakultät: Philosophische  Fakultät I

Institut: Institut für Politikwissenschaft  und Japanologie

Charakteristik des Studiums

Schwerpunkt des Studiums der Japanologie ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit Japan im 20. bzw. im beginnenden 21. Jahrhundert. Gegenstand der Ausbildung sind die Teilbereiche Gesellschaft, Geschichte, Politik, Wirtschaft und Kultur Japans. Diese Aspekte werden sowohl mit sozial- als auch mit kulturwissenschaftlichen Methoden untersucht.

Im Rahmen der Sprachausbildung werden Kenntnisse der japanischen Gegenwartssprache in Wort und Schrift vermittelt, die es den Absolventen ermöglichen, in einem japanischsprachigen Umfeld selbständig zu agieren. Des Weiteren erwerben die Studierenden Grundkenntnisse sowohl in sozial- als auch in kulturwissenschaftlichen Methoden wissenschaftlichen Arbeitens. Großer Wert wird außerdem auf die Vermittlung von Techniken der schriftlichen und mündlichen  Wissenspräsentation gelegt. Hierbei kommen moderne Hilfsmittel und Medien zum Einsatz.

Struktur des Studiums

ModultitelEmpfehlung StudiensemesterStudienprogrammSWS
ASQPflicht bei 90 LP
Grundlagenmodul Japanologie (Pflicht)1. SemesterPflicht bei 60 und 90 LP6
Japanisch 11. SemesterPflicht bei 60 und 90 LP8
Japanisch 22. SemesterPflicht bei 60 und 90 LP6
Japanisch 33. SemesterPflicht bei 60 und 90 LP6
Japanisch 44. SemesterPflicht bei 90 LP6
Modul zum Themenbereich
"Geschichte Japans"
ab 3. SemesterWahlpflicht bei 60 und 90 LP
(2 aus 3)
4
Modul zum Themenbereich
"Gesellschaft / Kultur Japans"
ab 3. SemesterWahlpflicht bei 60 und 90 LP
(2 aus 3)
4
Modul zum Themenbereich
"Politik / Wirtschaft Japans"
ab 3. SemesterWahlpflicht bei 60 und 90 LP
(2 aus 3)
4
PraktikumWahlpflicht bei 90 LP
Abschlussarbeit oder Ersatzleistung6. SemesterWahlpflicht bei 90 LP

Bachelor-Arbeiten

Im Lehrbereich Japanologie (Prof. Dr. Christian Oberländer) können Bachelor-Arbeiten  zu allen Themengebieten der Japanologie angefertigt werden (Geschichte, Kultur, Politik, Wirtschaft etc.). Studierende der Japanologie im Bachelor-Studiengang (90LP) sollten möglichst bereits gegen Ende des 5. Fachsemesters mit den Vorbereitungen für ihre Bachelor-Arbeit beginnen. Erste Hinweise dazu entnehmen Sie bitte der nachfolgenden PDF-Datei. Individuelle Beratung zur Themenwahl und zur Projektgestaltung erhalten Sie in der Sprechstunde von Prof. Dr. Christian Oberländer oder nach Vereinbarung per E-Mail unter . Die Betreuung der Bachelor-Arbeit ist durch Professor Oberländer oder Fr. Lange möglich.

(PDF folgt)

Praktika

(nur Japanologie 90 LP) Das Praktikum dient dazu, die im Studium erworbenen Kenntnisse in der Praxis umzusetzen und berufsfeldrelevante Erfahrungen zu gewinnen. Es wird in der Regel in einer  universitätsexternen Einrichtung mit Japanbezug absolviert, wie z.B. Wirtschaftsunternehmen, Verbände oder Organisationen der internationalen Zusammenarbeit. Das Praktikum kann in Japan, Deutschland oder einem  dritten Land abgeleistet werden. Hierfür sind 5 LP (das entspricht einem zeitlichen Umfang von 4 Wochen) im Studienprogramm vorgesehen.

ASQ

Die allgemeinen Schlüsselqualifikationen sollen die im Fach Japanologie erworbenen Qualifikationen sinnvoll ergänzen. Sie werden zentral für alle Studierenden der MLU angeboten. Empfohlen wird die Teilnahme an einem auf das TOEFL-Zertifikat vorbereitenden Englisch-Sprachkurs. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Prorektorats für Studium und Lehre, Internationale Beziehungen: http://www.prorektoratsl.uni-halle.de/bachelor_master/asq/

FSQ

Die fachspezifischen Schlüsselqualifikationen werden im Zuge einer Projektarbeit in Gruppen erworben. Sie umfassen die Fähigkeit zur mündlichen und schriftlichen Wissenspräsentation sowie zur Teamarbeit. Die fachspezifischen Schlüsselqualifikationen sind in die fachinhaltlichen Module zur Geschichte, Gesellschaft/ Kultur und zur Politik/ Wirtschaft Japans integriert.

Fächerkombinationen

Japanologie kann kombiniert werden mit:

Weitere Informationen finden Sie hier.

Studienberatung

Bei Fragen rund um den Studiengang können Sie sich jederzeit an

wenden.

Zum Seitenanfang