Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Anja Sips

Telefon: 0345/ 55 - 24 339

Raum 2.41.0
Emil-Abderhalden-Str. 26/27
06108 Halle/Saale

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
Institut für Politikwissenschaft und Japanologie
06099 Halle/Saale

Weiteres

Login für Redakteure

Anja Sips M.A.

Wissenschaftlicher Werdegang

Studium der Japanologie und Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Sophia-University Tokyo (DAAD-Stipendium)

03/2014 Abschluss mit einer Magisterarbeit zum Thema "Die dritte große Bildungsreform in Japan im Spannungsfeld von nationalen und globalen Anforderungen" (Eine Analyse der aktuellen japanischen Bildungspolitik unter dem besonderen Aspekt von Individualisierung als Bildungsziel)

08-12/2014 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft und Japanologie | MLU (Lehrstuhl Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost)

seit 10/2014 wissenschafliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft und Japanologie | MLU (Lehrstuhl Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost)

seit 2015 Doktorandin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost mit dem Forschungsthema: "Politische Sozialisation | Politische Bildung in Japan"

02-05/2016 Forschungsaufenthalt an der Tsukuba University, Japan (JASSO)

Lehre

  • im WiSe 2017/18
    "Sozialisation in Japan I" (Kita-Schule-Arbeit-Medien) und "Sozialisation in Japan II" (Familie-Freunde-Peergroup-Gender) (BA-Modul Gesellschaft/Kultur)
  • im SoSe 2017
    "Arbeitstechniken und Hilfsmittel der Japanologie" (BA-Grundlagenmodul)
  • im WiSe 2016/17
    "Politische Kultur in Japan" (BA-Modul Gesellschaft/Politik)
  • im WiSe 2015/16
    "Homogenisierung und Individualisierung in der japanischen Gesellschaft" (BA-Modul Gesellschaft)
  • im SoSe 2015
    "Bildung und Erziehung in Japan | Schulische Sozialisation" (BA-Modul Gesellschaft)
  • im WiSe 2014/15
    "Jugend - Arbeit - Familie" (BA-Modul Gesellschaft)

Vorträge

  • 22. November 2014
    VSJF-Jahrestagung „Trust and Mistrust in Contemporary Japan“ im JDZB Berlin, Titel des Vortrags: „Japans Bildungssystem im Spannungsfeld von nationalen und globalen Anforderungen“"
  • 26. Juni 2015
    Studientag der Japanologie Halle in Kooperation mit der Kunststiftung Moritzburg, Titel des Vortrags: „Erziehung zu Harmonie und Homogenität?“ Die Bildung von Normen und Werten an japanischen Schulen"
  • 18. November 2015
    Deutsch-Japanische Gesellschaft Halle/Saalekreis e.V., Titel des Vortrages: "Die dritte große Bildungsreform in Japan - Eine neue Förderung von Individualisierung im japanischen Bildungssystem?"

Zum Seitenanfang